Ver­an­stal­tung | 03.10.2018 | Ham­burg BAL­LON - Son­der­ver­an­stal­tung mit Film­ge­spräch

Mit BALLON hat Michael Bully Herbig den wohl spektakulärsten Fluchtversuch aus der DDR für die große Kinoleinwand verfilmt. Wir laden Sie exklusiv zur Sonderveranstaltung der Landesentrale für politische Bildung anlässlich des Tags der deutschen Einheit mit anschließendem Filmgespräch in Hamburg ein.

Sommer 1979 in Thüringen. Die Familien Strelzyk und Wetzel haben über zwei Jahre hinweg einen waghalsigen Plan geschmiedet: Sie wollen mit einem selbstgebauten Heißluftballon aus der DDR fliehen. Doch der Ballon stürzt kurz vor der westdeutschen Grenze ab. Die Stasi findet Spuren des Fluchtversuchs und nimmt sofort die Ermittlungen auf, während die beiden Familien sich gezwungen sehen, unter großem Zeitdruck einen neuen Fluchtballon zu bauen. Mit jedem Tag ist ihnen die Stasi dichter auf den Fersen – ein nervenaufreibender Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Mit BALLON hat Michael Bully Herbig den wohl spektakulärsten Fluchtversuch aus der DDR für die große Kinoleinwand verfilmt. In den Hauptrollen: Friedrich Mücke („SMS für Dich“), Karoline Schuch („Katharina Luther“), David Kross („Der Vorleser“), Alicia von Rittberg („Charité“) und Thomas Kretschmann („Operation Walküre“).

Offizieller Kinostart ist am 27. September 2018.

Wir laden Sie exklusiv zur Sonderveranstaltung der Landeszentrale für politische Bildung anlässlich des Tags der deutschen Einheit mit anschließendem Filmgespräch ein.

Datum 03. Oktober 2018
Uhrzeit 11.00 Uhr
Ort Zeise Kino, Friedensallee 7-9, 22765 Hamburg

Ihr Vorteil als Freund der ZEIT: Unter unseren Abonnenten vergeben wir 50 Freikarten für die Filmpremiere.

Veranstaltung bereits ausgebucht

Exklusiv für Freunde der ZEIT


Kostenlos registrieren. Für alle Abonnenten.

Sie haben noch kein zeit.de-Profil? Hier registrieren
Noch kein Abonnent? DIE ZEIT 4 Wochen kostenlos lesen und Freund werden