© Joseph Heicks / Felix Amsel

Online-Gespräch | 13. September 2021

Beziehung und Verbundenheit – was unser Leben reicher macht

Ohne Beziehungen ist unser Leben undenkbar. Denn wir sind Gemeinschaftswesen. Doch Corona-Pandemie und Digitalisierung stellen unser Gemeinschaftsgefühl auf eine schwere Probe: Wir können uns zwar leicht vernetzen, doch erleben selten echte Verbundenheit. Wie können wir unter solchen Bedingungen unsere Beziehungen zu Kolleg*innen, Fremden oder sogar der Gesellschaft fördern?

ZEIT Wissenschaftsredakteur Ulrich Schnabel spricht mit Verhaltenstherapeut und Psychologe Jens Corssen darüber, wie wichtig die Einstellung zum Leben, zu sich selbst und zu anderen für gelingende Beziehungen ist. Sie diskutieren über die Rolle der Verbundenheit für Glück und Resilienz. Und sie erörtern Wege, wie Beziehungen – beruflich wie privat – gelingen. Denn wirkliche Verbundenheit ist gerade in diesen herausfordernden Zeiten wichtiger denn je. Moderiert wird der Abend von Jennifer Knappheide, Redakteurin und Projektmanagerin bei der ZEIT Akademie.

Wir freuen uns auf Sie sowie alle Ihre Fragen, die Sie schon vorab oder im Live-Chat während der Veranstaltung stellen können.

Datum Montag, 13. September 2021
Uhrzeit 18 Uhr
Ort Online auf www.freunde.zeit.de
Kalendereintrag In Kalender speichern (.iCal)

Damit Sie nichts mehr von den weiteren Aktivitäten und Angeboten der ZEIT Akademie verpassen, melden Sie sich hier zum ZEIT Akademie-Newsletter an.

Die Ak­teu­rin­nen und Ak­teu­re des Abends:

Idee und Um­set­zung