Voraufführung mit anschließendem Filmgespräch

SORRY WE MISSED YOU

Ricky, Abby und ihre zwei Kinder leben in Newcastle. Sie sind eine starke, liebevolle Familie, in der jeder für den anderen einsteht. Während Ricky sich mit Gelegenheitsjobs durchschlägt, arbeitet Abby als Altenpflegerin. Egal, wie sehr die beiden sich jedoch anstrengen, wissen sie, dass sie niemals unabhängig sein oder ihr eigenes Haus haben werden. Doch dann heißt es: Jetzt oder nie! Dank der digitalen Revolution bietet sich Ricky die Gelegenheit! Abby und er setzen alles auf eine Karte. Sie verkauft ihr Auto, damit Ricky sich einen Lieferwagen leisten und als selbständiger Kurierfahrer durchstarten kann. Die Zukunft scheint verlockend. Doch der Preis für Rickys Selbstständigkeit erweist sich als wesentlich höher als gedacht. Die Familie muss enger zusammenrücken und um ihren Zusammenhalt kämpfen. In »SORRY WE MISSED YOU«, der im Wettbewerb des 72. Filmfestivals in Cannes uraufgeführt wurde, thematisiert Regisseur Ken Loach erneut die Missstände unserer modernen Welt und gibt den einfachen Leuten eine Stimme.

Ihr Vorteil: Unter unseren ZEIT-Abonnenten vergeben wir 50 Freikarten.

Jetzt anmelden

Wir laden Sie zur Voraufführung von »SORRY WE MISSED YOU« mit anschließendem Filmgespräch ein. Diskutieren Sie u.a. mit Dr. Melanie Leonhard, Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg, Berthold Bose, Landesbezirksleiter ver.di Hamburg und Prof. Dr. Rudolf Hickel, Wirtschaftswissenschaftler. Moderiert wird der Abend von Hermannus Pfeiffer, Wirtschaftsjournalist.

Bundesweiter Filmstart: 30. Januar 2020

Datum Dienstag, 28. Januar 2020
Uhrzeit 19.30 Uhr
Ort Abaton Kino, Allende-Platz 3, 20146 Hamburg

Trailer

SORRY WE MISSED YOU

Jetzt anmelden

Exklusiv für Freunde der ZEIT


Kostenlos registrieren. Für alle Abonnenten.

Sie haben noch kein zeit.de-Profil? Hier registrieren
Noch kein Abonnent? DIE ZEIT 4 Wochen kostenlos lesen und Freund werden

Datenschutzerklärung

Die Kino-Previews werden von der Firma »JETZT & MORGEN GbR« durchgeführt. Um angemeldete Personen am Einlass als Teilnehmer identifizieren zu können, leiten wir Ihren Namen nach der Anmeldung an die Firma »JETZT & MORGEN GbR« weiter. Die Firma »JETZT & MORGEN GbR« wird Ihren Namen nicht zu anderen Zwecken verwenden und spätestens nach Abschluss der Veranstaltung wieder löschen.