Online-Gespräch | 14. Oktober 2021

Was wird jetzt neu in Deutschland?

Nach der Bundestagswahl herrschte vor allem eins: Ungewissheit. Ungewissheit darüber, wer der eigentliche Gewinner der Wahl ist und vor allem Ungewissheit darüber, wie es in unserem Land politisch weitergeht. Doch nur wenige Tage später können viele politische Beobachter dem Wahlergebnis auch die Chance auf einen Neustart für Deutschland abgewinnen. So titelt die ZEIT etwa: »Warum die absehbare Koalition aus SPD, Grünen und FDP dem Land einen frischen Anstrich verpassen könnte – allem Getöse zum Trotz«.

Darüber wollen wir mit Heinrich Wefing, dem Co-Chef des ZEIT-Politikressorts, und mit der Chefredakteurin des internationalen Politikmagazins Economist, Zanny Minton Beddoes, diskutieren. Ihre Leserfragen stehen dabei im Mittelpunkt. Die Journalisten bringen ihre Beobachtungen und Thesen mit, die wir gemeinsam hinterfragen und besser verstehen wollen.

Zum Beispiel diese hier Aus der ZEIT vom 30. September:
»Klima, Energie, internationale Politik, Digitalisierung – diese Fragen sind so fundamental, die Rückstände bei diesen Themen so groß, dass sie entweder die Arbeitsweise der neuen Regierung prägen – oder sie zerschmettern.«

»Willy Brandt hat seine Partei einst ermahnt, sie müsse ›stets auf der Höhe der Zeit‹ sein. Auf der Höhe der 2020er Jahre zu sein bedeutet für die SPD jedoch die Kontinuitätssehnsucht ihrer Leser verständnisvoll zu ignorieren.«

» Der Economist schrieb neulich in einer Bilanz der Ära Merkel, dass Deutschland dabei versagt habe, genug Geld in die Hand zu nehmen, um die Infrastruktur zukunftstauglich aufzubauen. Die »Pfennigfuchserei« der Deutschen sei ein strukturelles Problem, und die Schuldenbremse, die Lindner so inbrünstig verteidigt, führe zu einer Handlungsunfähigkeit des Staates.«

Wir freuen uns auf eine spannende Unterhaltung und auf all Ihre Fragen!

Datum Donnerstag, 14. Oktober 2021
Uhrzeit 19 Uhr
Ort Online
Kalendereintrag In Kalender speichern (.iCal)

Das Live-Video beginnt am 14. Oktober um 19 Uhr. Spätestens eine Stunde vor Beginn erhalten Sie eine E-Mail mit allen Informationen zur Teilnahme und dem Link zum Video.

Die Ak­teu­rin­nen und Ak­teu­re des Abends:

In Ko­ope­ra­ti­on mit: