© 2012 Constantin Film Verleih GmbH/Dieter Mayr

Online | 9. Februar 2022

»Schreiben heißt, die Welt einatmen« – ein Autorinnengespräch und Schreibschule mit Doris Dörrie

Im neuen Jahr haben wir eine besondere Einladung für Sie: Eine Einladung zum Schreiben. Ausgesprochen von einem der kreativsten Köpfe unseres Landes – von Doris Dörrie. Schreiben heißt für die Regisseurin (Sie kennen vielleicht »Männer«, »Bin ich schön?« oder »Kirschblüten – Hanami«) und Schriftstellerin (»Das blaue Kleid«, »Diebe und Vampire« und »Alles inklusive«, um nur drei zu nennen), das eigene Leben bewusster wahrzunehmen. 

Wirklich zu sehen, was vor unseren Augen liegt. Oder wiederzufinden, was wir verloren oder vergessen haben. Das kann ja eigentlich nie schaden. Besonders aber nicht zu Jahresbeginn, wenn so viele von uns das Vergangene Revue passieren lassen, und sich Neues vornehmen. Wir haben »Leben, schreiben, atmen« von Doris Dörrie zu unserem Buch des Monats Januar gemacht, weil es uns so klug und bewegend an das Schreiben heranführt, das für für die Autorin ebenso wie für ihre Leser Trost, Selbstvergewisserung, Anklage, Feier des Lebens ist. Das Buch ist eine kreative Anleitung zum autobiographischen Schreiben. Und nebenbei erzählt Doris Dörrie auch noch sehr unterhaltsam und ehrlich von ihrem eigenen Leben. 

Wir möchten mit Doris Dörrie und Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, auf Zoom über das Buch sprechen, das eine Art Motivationsschrift ist, selbst loszuschreiben. Darüber wie wichtig die scheinbar banalen Dinge des Alltags sind, wie wir Denkschubladen loswerden, um uns mehr überraschen zu lassen und darüber wie man digitalen Konsum in Kreativität umdreht. 

Außerdem wird Doris Dörrie Tipps mitbringen, wie jeder Mensch zum Geschichtenerzähler werden kann und was gegen die Blockade und das leere weiße Blatt hilft.

Wir freuen uns auf Sie und all Ihre Fragen live im Chat oder hier vorab.

Datum Mittwoch, 9. Februar 2022
Uhrzeit 19 Uhr
Ort Online auf www.freunde.zeit.de
Kalendereintrag In Kalender speichern (.iCal)

Das Live-Video beginnt am 9. Februar 2022 um 19 Uhr. Spätestens eine Stunde vor Beginn erhalten Sie eine E-Mail mit allen Informationen zur Teilnahme und dem Link zum Video.

 

Unser Buch des Monats Januar 2022

»Leben, schreiben, atmen« von Doris Dörrie

Schreiben heißt für Doris Dörrie, das eigene Leben bewusst wahrzunehmen. Wirklich zu sehen, was vor unseren Augen liegt. Oder wiederzufinden, was wir verloren oder vergessen haben. Es ist Trost, Selbstvergewisserung, Anklage, Feier des Lebens. Doris Dörrie denkt in diesem einzigartigen Buch über das autobiographische Schreiben nach, gibt Tipps und kreative Anleitungen. Und sie legt gleich selbst los und erzählt hinreißend ehrlich von ihrem eigenen Leben.

Zur Leseprobe

Die Ak­teu­rin­nen des Abends