© Laura Kapfer / unsplash.com

Online-Gespräch | 25. November 2021 

Meine Bücher des Jahres – der ZEIT-Feuilletonchef Volker Weidermann über seine (Wieder-)Entdeckungen

Die große Lebensgeschichte? Der wiederentdeckte Klassiker? Die ersten Lehren aus der Pandemie? Oder doch lieber süffig eingeschenkte Zerstreuung? Was ist Ihr Buch des Jahres 2021? Diese Frage haben wir unseren Leserinnen und Lesern vor einigen Wochen gestellt und darauf rund 4.000 Antworten bekommen. Mit derselben Frage sind wir auch auf unseren neuen Feuilleton-Chef Volker Weidermann zugegangen. Seine Antwort steht noch aus. Lässt uns aber auf besondere Entdeckungen hoffen. Denn Volker Weidermann gehört zu den profiliertesten Literaturkritikern des Landes, er moderierte viele Jahre das »Literarische Quartett« und zog am 1. Oktober hier bei der ZEIT ein. Seither wohnen in seinem Büro im Helmut-Schmidt-Haus in Hamburg die meisten Bücher der Redaktion.

In unserem Zoom-Gespräch wird er hoffentlich aus seinen halb ausgeräumten Kartons und halb eingeräumten Regalen ein paar Überraschungen herausgreifen. Welche Bücher haben Volker Weidermann dieses Jahr besonders bewegt und warum? Welche eignen sich zum Verschenken an Weihnachten? Was hält er von der Bestenliste der ZEIT-Leserinnen und -Leser? Und was macht für ihn überhaupt ein gutes Buch aus?
Darüber möchten wir mit Volker Weidermann sprechen. Lassen Sie uns gemeinsam auf dieses Ausnahmejahr zurückschauen, was es uns literarisch geboten hat – vom Underdog bis zum potenziellen Weltliteraturklassiker!

Datum Donnerstag, 25. November 2021
Uhrzeit 19 Uhr
Ort Online auf www.freunde.zeit.de
Kalendereintrag In Kalender speichern (.iCal)

Die Ak­teu­rin­nen und Ak­teu­re des Abends

Der wöchentliche Newsletter für Freunde der ZEIT

  • Aktuelle Veranstaltungseinladungen
  • Kostenlose Hörbücher, Podcast-Episoden und E-Books
  • Exklusive Kulturangebote
  • Regelmäßige Buchverlosungen
  • Jeden Samstag um 7.30 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach