Veranstaltung | Berlin | 17. November 2019

Die Babyboomer gehen in Rente – was heißt das für Wohnen, Arbeit und Familie?  

Nie wurden in Deutschland so viele Kinder geboren wie Mitte der 1960er-Jahre. Jetzt steuert diese geburtenstarke Generation auf die Rente zu und muss neue Antworten darauf finden, wie sie im Alter leben will. Wie wohnen? Alleine, im Wohnprojekt oder in einer Seniorenresidenz? Wie arbeiten? Gar nicht mehr oder doch noch ein bisschen? Nochmal was ganz Neues ausprobieren? Und wie bereite ich mich darauf vor, dass sich die Rollen in der Familie plötzlich ändern können – und die Eltern Hilfe von ihren Kindern brauchen? Über diese Fragen wollen wir mit Bernadette Höller, Gerontologin, Entrepreneurin und Geschäftsführerin der Neustarter-Stiftung, und Greta Silver, YouTuberin, Keynote-Speakerin und Autorin, sprechen. Moderiert wird der Abend von ZEIT-Wirtschaftsredakteur Kolja Rudzio. 

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit den Tertianum Premium Residences umgesetzt.

Datum Sonntag, 17. November 2019
Uhrzeit 11 Uhr
Ort Hörsaal des Kaiserin Friedrich-Haus in Berlin, Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin

Aufgrund der eingeschränkten Parksituation empfehlen wir Ihnen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Weitere Hinweise zur Anfahrt finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass der Hörsaal des Kaiserin Friedrich-Haus nicht barrierefrei ist.

Ihr Vorteil als Freund der ZEIT: Die Veranstaltung ist kostenlos und exklusiv für Freunde der ZEIT. Gerne können Sie eine Begleitung mitbringen.

Auf der Büh­ne

Jetzt anmelden

Exklusiv für Freunde der ZEIT


Kostenlos registrieren. Für alle Abonnenten.

Sie haben noch kein zeit.de-Profil? Hier registrieren
Noch kein Abonnent? DIE ZEIT 4 Wochen kostenlos lesen und Freund werden

In Ko­ope­ra­ti­on mit: