Ver­an­stal­tung | 21.11.2018 | Ham­burg Zur Sa­che, Ham­burg

Dicke Luft - Welche Rolle soll das Auto in der Stadt noch spielen?

Datum Mittwoch, 21. November 2018
Uhrzeit 20.00 Uhr
Ort Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg

Durch das Diesel-Fahrverbot hat Hamburg ein weithin sichtbares Zeichen gesetzt. Welche Effekte sind zu beobachten? Was sollte darüber hinaus geschehen, um im Hafen und auf den Straßen die Schadstoffbelastung zu senken? Welche Maßnahmen kann die Politik ergreifen, was kann jeder Einzelne tun? Wie wirken überhaupt die hohen Schadstoffwerte? Die Autos werden immer mehr und immer größer – ist da Verzicht ein gutes Konzept? Wie geht sauberes Leben in der Stadt.

Darüber diskutieren Manfred Braasch, Geschäftsführer BUND und Jens Kerstan, Senator für Umwelt und Energie, mit Marc Widmann, Ressortleiter der ZEIT:Hamburg, Patrik Schwarz, Geschäftsführender Redakteur der ZEIT, und Frauke Hamann, Bereichsleiterin bei der ZEIT-Stiftung.

Veranstaltungstickets
Podiumsgäste

Ei­ne Ver­an­stal­tung von:

Logo ZEIT HAMBURG
Das Logo der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Kontakt

veranstaltungen@zeit.de

040 / 3280 – 237