Weinprobe im Wohnzimmer – mit der ZEIT Weinedition »Beethoven«

Online-Gespräch | Video

Weinprobe im Wohnzimmer – mit der ZEIT Weinedition »Beethoven«

Im Mittelpunkt unserer ersten digitalen Weinprobe stand die ZEIT Weinedition »Beethoven« aus dem ZEIT Shop – zum Gedenken an den großen Komponisten und zum Genießen.

Im Video-Chat mit rund 300 Leserinnen und Lesern nahm uns der Winzer Tom Drieseberg vom Weingut Wegeler mit in die Welt der Weine – garantiert ohne behäbige Weinvokabeln. Die Fragen aus dem Chat waren uns der rote Faden des Gesprächs. Besonders interessierte die Zuschauerinnen und Zuschauer im Chat die Verbindung des großen Komponisten Ludwig van Beethoven mit dem Wein (Welche Sorten trank wohl Beethoven?) und ganz konkrete Fragen der Lagerung (Wie lange kann man einen offenen Wein noch trinken?). Gegen Ende des Video-Gesprächs, es muss beim Spätburgunder gewesen sein, erzählt Tom Drieseberg auch von den Herausforderungen dieses Coronajahres aus Sicht eines Winzers und inwiefern China und Konfuzius ihm in diesem Jahr ganz besonders zum Hoffnungsanker wurden.

Unsere Teilnehmer schrieben im Nachgang des Abends:

Ich war anfangs skeptisch, dass eine Weinprobe in diesem Format durchgeführt werden kann, aber vor allem durch die professionelle und angenehme Art der beiden Moderatoren war es ein informativer, äußerst kurzweiliger und sehr angenehmer Abend und ich freue mich schon auf eine Fortsetzung.

Es war ein lockerer und informativer Abend. Auch die Info über Beethoven und die Verbindung zur Familie war sehr interessant. Dies war meine erste Weinprobe und ich habe mich darüber gefreut, dass nicht hochgestochen über Wein geredet wurde, sondern der Wein selbst, die Region und das lockere Beisammensein im Vordergrund standen.

Derzeit gibt es wenige originelle Angebote, interessante Menschen, ihre Leidenschaft (für Wein) und ihre Umgebung kennen zu lernen. Das alles wurde von Ihnen angeboten! DANKE

 

Die zu diesem Video passende ZEIT Weinedition »Beethoven« ist noch im ZEIT-Shop verfügbar.