14. Ju­ni 2018 | Düs­sel­dorf Wie fühlt sich Meer an?
© Bettina Theuerkauf

Die Geschichte von Redakteur Sebastian Kempkens handelt von Kindern aus deutschen Großstädten, die ihr Viertel fast nie verlassen. Viele ziehen als Erwachsene in ihrem Mehrfamilienhaus einfach eine Tür weiter und verbringen so ihr ganzes Leben im gleichen Viertel am Stadtrand. Um mehr über die Welt dieser Kinder zu erfahren, beschloss Kempkens, eine Reise mit ihnen zu machen: Zum ersten Mal ans Meer. Das ist eine von fünf Geschichten hinter den Geschichten der ZEIT. Beim Unter-Freunden-Abend zeigten Redakteure in Düsseldorf zum Teil unveröffentlichte Bilder von Recherchen an der Ostsee, aus Kalifornien und Südamerika.

Video