Dynamische Nachtansicht des Paulinums in Leipzig
© Phil Dera

Leipzig | 30. November 2022 | 19.00 Uhr

»Zur Sache, Leipzig«

»Ost-, Ost-, Ostdeutschland!« – ist das noch Lokalpatriotismus oder bereits Ressentiment?

Schon lange muss sich der Osten nicht mehr verstecken, inzwischen skandieren Fußballfans: »Ost-, Ost-, Ostdeutschland!« Gleichzeitig steigen Winter-Wut und Demokratie-Frust im Osten, und gegenüber Russland plädieren manche Politiker für einen Sonderweg Ost. Kippt da gesunder Lokalpatriotismus in problematisches Ressentiment gegen den Westen und die weitere Welt? Wie viel ostdeutsches Selbstbewusstsein tut gut? Und welches Selbstbewusstsein brauchen wir?

Diskutieren Sie mit bei »Zur Sache, Leipzig« mit Anne Hähnig, Büroleiterin ZEIT im Osten, Nhi Le, Journalistin und Moderatorin, Alexander Leistner, Kulturwissenschaftler an der Universität Leipzig, Jana Schimke MdB, CDU, Carsten Schneider, Ostbeauftragter im Bundeskanzleramt, SPD. Seien Sie dabei im Paulinum der Uni Leipzig und erleben Sie live unsere Debatte!

Die Gesprächsleitung hat Patrik Schwarz, Chefredakteur Länderausgaben der ZEIT. Einleitung: Jessica Staschen, Leiterin Kommunikation und Programmleiterin Journalismus bei der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.

 

Datum 30. November 2022
Uhrzeit 19.00 Uhr
Ort Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli, Augustusplatz 10, Leipzig
Kalendereintrag In Kalender speichern (.iCal)

Tickets vor Ort

Im Gespräch

Eine Veranstaltung von

Kontakt

 

ZEIT Veranstaltungen

Telefon: 040 / 3280 – 237
E-Mail: veranstaltungen@zeit.de