Ver­an­stal­tung | 14.11.2019 | Leip­zig Zur Sa­che, Leip­zig

Guter Osten, böser Osten: Neue Chancen nach den Landtagswahlen?

Datum 14. November 2019
Uhrzeit 19.00 Uhr
Ort Paulinum - Aula und Universitätskirche St. Pauli, Augustusplatz 10, Leipzig

Sind in Sachsen, Brandenburg, Thüringen nur noch Koalitionen gegen die AfD möglich? Und schadet das den Populisten, oder nützt ihnen die Ausgrenzung? Darüber spricht Patrik Schwarz, Herausgeber der ZEIT im Osten, mit Staatsminister Martin Dulig, stellvertretender Ministerpräsident und SPD-Vorsitzender von Sachsen, Jana Hensel, Autorin und Journalistin, Gerd Pickel, Professor für Religions- und Kirchensoziologie an der Universität Leipzig, Bodo Ramelow, Ministerpräsident von Thüringen, und Wolfgang Tiefensee, Wirtschaftsminister und SPD-Vorsitzender von Thüringen. Diskutieren Sie mit!

Begrüßung: Nina Smidt, Bereichsleiterin Internationale Planung und Entwicklung, ZEIT-Stiftung / Präsidentin American Friends of Bucerius.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.

 

Jetzt anmelden

Mit der Anmeldung zur Veranstaltung erklären Sie, die Datenschutzerklärung sowie die Veranstaltungshinweise zur Kenntnis genommen zu haben. DIE ZEIT darf Ihnen ähnliche Angebote an Ihre E-Mail-Adresse schicken. Dem können Sie jederzeit widersprechen, beispielsweise per E-Mail an veranstaltungen@zeit.de.

Ei­ne ge­mein­sa­me Ver­an­stal­tung von:

Kontakt

veranstaltungen@zeit.de

040 / 3280 – 237