Informationen zum Datenschutz

Die Convent Gesellschaft für Kongresse und Veranstaltungsmanagement mbH, ein Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe, veranstaltet gemeinsam mit dem Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG die Projekte „ZEIT für Demokratie“, „ZEIT für Bildung“ und „ZEIT für Klima“. An diesen Projekten können Sie teilnehmen, in dem Sie von uns gestellte Fragen beantworten und aktiv an der Veranstaltung teilhaben. Über die Verarbeitung der von Ihnen im Rahmen Ihrer Einsendung angegebenen Daten informieren Sie im Folgenden:

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Convent Gesellschaft für Kongresse und Veranstaltungsmanagement mbH
Ein Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe
Senckenberganlage 10-12
60325 Frankfurt am Main
E-Mail: info(at)convent.de
Telefon: 040 3280 5100
Telefax: 040 3280 5101
Website: www.convent.de

Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Kontaktaufnahme

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, so erhalten wir Vorname, Nachname und E-Mailadresse von Ihnen. Diese Daten werden von uns zur Bearbeitung der Anfrage (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO) und für den Fall von Anschlussfragen für die Dauer von sechs Monaten gespeichert.

Gewinnspiele und Preisausschreiben

Wenn Sie an einem unserer Gewinnspiele teilnehmen, erheben, speichern und verarbeiten wir regelmäßig Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Anschrift und gegebenenfalls weitere für das Gewinnspiel notwendige Daten, auf deren Erhebung Sie in diesem Fall hingewiesen werden. Ihre Daten verarbeiten wir für die Prüfung der Teilnahmeberechtigung, Ermittlung und Benachrichtigung des Gewinners, Zusendung des Gewinns sowie ggf. Veröffentlichung des Gewinners. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b). In der freiwilligen Mitteilung Ihrer Daten und der Teilnahme an unserem Tippspiel liegt zudem Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke Ihrer Teilnahme am Tippspiel begründet. Die Datenverarbeitung beruht damit auch auf  Art. 6 Abs. 1 lit. a). Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen, es sei denn die Datenverarbeitung beruht auf einer anderweitigen Rechtsgrundlage.

Ihre Daten werden im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel an Dritte weitergegeben, wenn es für die Durchführung des Gewinnspiels oder die Versendung des Gewinns erforderlich ist und eine datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis vorliegt. Aufgrund des Vorgenannten sind wir zur Weitergabe an technische Dienstleister, Transportunternehmen und ggf. auch Sponsoren und Partnern berechtigt. Die Weitergabe beruht auf Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b) DSGVO. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Ihre im Zusammenhang mit unseren Gewinnspielen erhobenen Daten werden bis zur vollständigen Abwicklung des Gewinnspiels (Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner, Zusendung des Gewinns) gespeichert.

Hinweise zu Verwendung der Foto- und Videoaufnahmen

Die von Ihnen hochgeladenen Foto- und Videoaufnahmen (nachfolgend „Aufnahmen“) werden durch die Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe (https://www.zeit-verlagsgruppe.de/zeit-verlagsgruppe/tochterunternehmen-beteiligungen/) verwendet, um in redaktionellen Artikeln über das Projekt zu berichten, die unterschiedlichen Meinungen und Einsendungen darzustellen und das Projekt auf verschiedenen Kanälen zu bewerben.

Zu diesem Zwecke können Ihre Aufnahmen ganz oder teilweise in den folgenden Medien verbreitet werden:

  • Webseiten und Social Media-Kanäle (Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn TikTok) der ZEIT Verlagsgruppe
  • Nutzung innerhalb der ZEIT Verlagsgruppe im Rahmen von redaktionellen sowie werblichen Werbeposts, Blogs, Vlogs, Bannern, Newslettern, Printanzeigen, Artikeln, Advertorials etc.
  • Nutzung im Rahmen der Events ZEIT für Demokratie, ZEIT für Bildung und ZEIT für Klima, beispielsweise als Slideshow während des Events, als Beispiele der persönlichen Meinungsäußerung während des Events etc.

Angaben zur Weitergabe der Daten an Dritte:

Zu diesen Zwecken geben wir Ihre Aufnahmen an die jeweiligen Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe sowie unseren Partner die Online Streaming Plattform 3Q der 3Q GmbH

Kurfürstendamm 102, 10711 Berlin (alle Videodateien) zur Verarbeitung weiter. Nähere Datenschutzinformationen zu 3Q finden Sie unter https://3q.video/datenschutz-und-richtlinien.

Soweit eine Veröffentlichung Ihrer Inhalte auf den Social-Media-Kanälen der Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe stattfindet, werden Ihre Daten an die folgenden Unternehmen weitergegeben und von diesen verarbeitet:

Sofern die Aufnahmen auf unserem Facebook- oder Instagram-Profil verbreitet werden, findet eine Datenweitergabe an die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, statt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Facebook die hochgeladenen Daten selbstständig speichert und verarbeitet. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Erhebung und die weitere Verwendung dieser Daten durch Facebook. Weitere Informationen zu den erhobenen Daten und zum Datenschutz bei Facebook finden Sie hier: https://www.facebook.com/about/privacy

Sofern die Aufnahmen auf unserem Twitter-Profil verbreitet werden, findet eine Datenweitergabe an die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland, statt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Twitter die hochgeladenen Daten selbstständig speichert und verarbeitet. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Erhebung und die weitere Verwendung dieser Daten durch Twitter. Weitere Informationen zu den erhobenen Daten und zum Datenschutz bei Twitter finden Sie hier:  https://twitter.com/de/privacy.

Sofern die Aufnahmen auf unserem LinkedIn-Profil verbreitet werden, findet eine Datenweitergabe an die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA, statt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass LinkedIn die hochgeladenen Daten selbstständig speichert und verarbeitet. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Erhebung und die weitere Verwendung dieser Daten durch LinkedIn. Weitere Informationen zu den erhobenen Daten und zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie hier:  https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=uno-reg-guest-home-privacy-policy.

Sofern die Aufnahmen auf unserem TikTok-Profil verbreitet werden, findet eine Datenweitergabe an die TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland, statt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass TikTok die hochgeladenen Daten selbstständig speichert und verarbeitet. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Erhebung und die weitere Verwendung dieser Daten durch TikTok. Weitere Informationen zu den erhobenen Daten und zum Datenschutz bei TikTok finden Sie hier:  https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy?lang=de

Angaben zur Speicherdauer und Rechtsgrundlage:

Wir speichern Ihre Aufnahmen zu den angegebenen Zwecken bis zum Vorfall des Verwendungszwecks, längstens jedoch für die Dauer von drei Jahren. Zur Protokollierung Ihrer Einwilligung speichern wir Ihre Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist, beginnend mit der Löschung der Daten von den genannten Medien.

Rechtsgrundlage der genannten Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. In einigen Fällen sind wir trotz des Widerrufs dazu berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten auf einer anderen Rechtsgrundlage (zur Erfüllung eines Vertrages) weiter zu verarbeiten.

 

Rechte der betroffenen Person

Für unser Unternehmen ist es ein wichtiges Anliegen, unsere Prozesse zur Verarbeitung personenbezogener Daten transparent zu gestalten. Daher weisen wir darauf hin, dass Sie neben dem Widerspruchsrecht weitere Rechte bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen ausüben können:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) nach Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Unterrichtung nach Art. 19 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO
  • (keine) automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling nach Art. 21 DSGVO

Um Ihre Rechte wahrzunehmen, können Sie sich per E-Mail an datenschutz(at)convent.de wenden.

Um Ihren Antrag bearbeiten zu können sowie zu Identifizierungszwecken, weisen wir darauf hin, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO verarbeiten.

Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

 Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die zuständige Aufsichtsbehörde:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
poststelle(at)datenschutz.hessen.de

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.