Bunt, abwechslungsreich und überall in Hamburg: Seit 2014 lädt die ZEIT:Hamburg zur Langen Nacht der ZEIT und bringt bekannte Gesichter, aktuelle Debatten und neue Formate auf die Bühnen der Stadt. So lernen selbst die waschechten Hamburger unter den 10.000 Besuchern ihre Stadt von einer neuen Seite kennen, von Off-Locations bis zum Hamburger Michel.

Ob Bullshit-Slam, Hate Poetry oder Kinderrätsel-Wettbewerb, ob Schachspielen gegen den Weltmeister oder 99 Fragen an Maria Furtwängler: Die Lange Nacht der ZEIT zeigt sich jedes Jahr von einer neuen Seite. Mit dabei waren bisher unter anderem Jan Delay, Fettes Brot, Lena Meyer-Landrut, Olaf Scholz, Matthias Brandt, Benjamin Lebert und Kirsten Boie. Den Abschluss der Nacht bildet eine After-Show Party, bei der Redaktion und Leser gemeinsam in den Morgen tanzen. Kommen auch Sie vorbei!

Sehen Sie hier Impressionen der Langen Nacht der ZEIT 2018.

Das Programm zur Langen Nacht der ZEIT 2018 – hier zum Download.

Programm LNdZ 2018

Ver­an­stal­tungs­or­te 2018

Veranstaltungsorte Lange Nacht der ZEIT 2018

  1. Rolf-Liebermann-Studio
  2. Museum der Arbeit
  3. Universität Hamburg, Audimax
  4. Haus 73
  5. Bucerius Law School, Helmut Schmidt Auditorium
  6. stilwerk
  7. mojo club
  8. resonanzraum
  9. Bucerius Kunst Forum
  10. Hapag-Lloyd-Gebäude
  11. Deutsches SchauSpielHaus
  12. ZEIT Café, Torrefaktum Kaffeerösterei

Ei­ne Ver­an­stal­tung von:

Logo ZEIT HAMBURG

In Ko­ope­ra­ti­on mit:

Logo Commerzbank
Logo Hapag-Lloyd

Me­di­en­part­ner:

Logo NDR Info
Logo NDR Kultur

Kontakt

Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG
Unternehmenskommunikation und Veranstaltungen
Projektleitung: Karoline Schmidt
Buceriusstraße, Eingang Speersort 1
20095 Hamburg

Tel.: 040-3280-237
E-Mail: langenacht@zeit.de