Die große Transformation – der Weg zur klimaneutralen Weltwirtschaft
Wie gestalten wir eine nachhaltigere, ressourcenschonendere, fairere Gesellschaft?

Unter dieser Leitfrage möchte die ZEIT Verlagsgruppe im Jahr 2021 in unterschiedlichen Formaten diskutieren. Wir werden den Bogen vom World Earth Day am 22. April 2021 bis zur Weltklimakonferenz COP 26 im November in Glasgow spannen.

Zum Auftakt am 22. April laden wir führende KlimaschützerInnen, WissenschaftlerInnen, WirtschaftsvertreterInnen sowie PolitikerInnen ein, um unter anderem darüber zu sprechen, ob das 1,5-Grad-Ziel noch eine Chance hat, wie die Idee der Nachhaltigkeit in Politik, Ökonomie und Gesellschaft wirklich effektiv umgesetzt werden kann, welche Bedeutung „Sustainable Finance“ für den Kapitalmarkt hat und wie sich der Klimaschutz im Rahmen der transatlantischen wirtschaftlichen Beziehungen auswirkt. Wie schaffen wir es also, Ökonomie und Ökologie nicht nur neu zu denken, sondern den Wandel auch in Taten zu vollziehen und so die Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele zur Selbstverständlichkeit werden zu lassen? Ideen, Ansätze, Lösungen diskutieren wir bei ZEIT für Klima mit unserer Klima-Community.

Der Hashtag zur Veranstaltung lautet #ZEITfürKlima.

Der digitale Thementag beginnt um ca. 10.00 Uhr und endet um ca. 18.45 Uhr.

Die Video-Mitschnitte der Themenwoche 2020 finden Sie, sofern sie zur Veröffentlichung freigegeben wurden, unter der jeweiligen Session.
Der Thementag ZEIT für Klima wird durchgeführt von der Convent Gesellschaft für Kongresse und Veranstaltungsmanagement GmbH – Ein Unternehmen der Zeitverlagsgruppe.

Programm Anmeldung

Spre­cher*in­nen

Fo­tos und Vi­de­os 2020

In Zu­sam­men­ar­beit mit

Part­ner

Netz­werk­part­ner

Ver­an­stal­ter

Ein Un­ter­neh­men der

An­sprech­part­ner