Die Nahost-Korrespondentin der ZEIT Lea Frehse über »Auf Erden sind wir kurz grandios« von Ocean Vuong:

»Es hat den Mut zu furchtbar poetischen Sätzen!«

 

»Auf Erden sind wir kurz grandios« ist ein Brief von Ocean Vuong an seine Mutter, die mit ihm aus Vietnam in die USA einwanderte. Es erzählt von kalten Vorstädten und Sommerleidenschaft, von Schlägen und Zärtlichkeit, meistens im gleichen Atemzug, oft atemlos. Es hat den Mut zu furchtbar poetischen Sätzen! Es ist gut für einen Urlaub in der Nähe, weil es selbst schon eine Reise ist. Erst nimmt es einen mit in die Ferne, und am Ende spuckt es einen etwas zerzaust wieder aus ins eigene Leben, das man dann anders sieht. Wen ich vor dem Buch warnen würde? Jeden, der sich ganz sicher ist.

 

Lea Frehse, 31, ist die Nahost-Korrespondentin der ZEIT. Sie berichtet aus Beirut heraus über 18 Länder der Region.

Mehr Buchempfehlungen finden Sie ab sofort jede Woche im Newsletter »Was wir lesen«

Jetzt zum Newsletter »Was wir lesen« anmelden

  • Persönliche Buchempfehlungen von Journalisten, Künstlerinnen, Politikern und Leserinnen und Lesern
  • Verlosungen der spannendsten Neuerscheinungen
  • Kostenlose Hörbücher und Leseproben
  • Einladungen zu exklusiven Veranstaltungen mit Autorinnen und Autoren
  • Jeden Freitag, kostenlos in Ihrem Postfach

Aktuelle Höhepunkte