Der Pod­cast für Freun­de der ZEIT Grund­schu­len in Ge­fahr

Deutschlands beliebteste Schulform in der Krise: Es fehlen Lehrer, die Leistungen brechen ein - wie konnte es soweit kommen?

© Lea Dohle

15 Prozent der Grundschüler können am Ende der vierten Klasse kaum rechnen, bundesweit fehlen zehntausende ausgebildete Lehrer: DIE ZEIT dokumentiert in einer aufwendigen Recherche im Chancenressort, wer für die katastrophale Entwicklung verantwortlich ist – und wie man dem Trend nachhaltig entgegen wirken kann. Und stellt außerdem die Frage: was müssen Quereinsteiger in den Lehrerberuf wirklich können?

Der Mo­dera­tor

Wei­te­re Epi­so­den


Ih­re The­men­wün­sche, Fra­gen und An­re­gun­gen