© Maximilian Probst für DIE ZEIT

Chelsea Manning: »README.txt – Meine Geschichte«

Zwölf Jahre nachdem Chelsea Manning geheime Militärdokumente auf Wikileaks veröffentlichte, erscheint ihr Buch „README.txt – Meine Geschichte“ in Deutschland. Es erzählt von ihrem Einsatz für mehr institutionelle Transparenz, die Rechenschaftspflichten der Regierung und ihre Rechte als Transfrau. Zur Buchpremiere spricht die Autorin und ehemalige US-Geheimdienstanalystin Chelsea Manning mit Jochen Wegner, Chefredakteur von ZEIT ONLINE, über ihre Geschichte – eine Geschichte vom Kampf ums Überleben und von der Suche nach Identität. Die Schauspielerin Eva Maria Nikolaus las aus dem Buch.

Im Gespräch mit Jochen Wegner berichtetee sie, wie alarmierend die Situation in den USA aktuell – insbesondere für die LGBTQ-Community – ist und wie rapide sich der Zugang zu geheimen Informationen in den letzten Jahren verändert hat: „Mittlerweile ist die Geschwindigkeit wichtiger als die Frage, ob die Information geheim gehalten wurde oder nicht.“

Das vollständige Gespräch zwischen Chelsea Manning und Jochen Wegner sowie die Lesung von Eva Maria Nikolaus aus „README.txt – Meine Geschichte“  können Sie im Livestream-Mitschnitt unserer Veranstaltung ansehen.