Ed­ward Sno­w­­den im Ge­­spräch

Am Dienstag, 17. September, sprach Edward Snowden per Video-Liveübertragung aus Russland mit Holger Stark, Ressortleiter Investigativ, DIE ZEIT, über „Deep State“ und die Angst, gejagt zu werden. Snowden stellte sein Buch „Permanent Record: Meine Geschichte“ vor und erklärte, warum er Menschen nicht als Helden bezeichnen würde: „Es gibt keine heldenhaften Menschen. Es gibt heldenhafte Entscheidungen. Und Sie selbst sind nur eine Entscheidung davon entfernt, eine solche zu treffen.“

Den vollständigen Video-Mitschnitt der Veranstaltung finden Sie jetzt hier. Das Gespräch ist außerdem in der neuen Folge des Podcasts „ZEIT Bühne“ verfügbar.


Eine Veranstaltung von:

In Kooperation mit: