LUCHS Preis­ver­lei­hung

Am 26. Mai 2021 verliehen DIE ZEIT und Radio Bremen im Zuge einer Doppelpreisverleihung den Kinder-und Jugendbuchpreis LUCHS der Jahre 2019 und 2020.

Autorin Frida Nilsson sowie die Übersetzerin Friederike Buchinger wurden für das Kinderbuch »Sasja und das Reich jenseits des Meeres« mit dem LUCHS 2019 ausgezeichnet. Den LUCHS 2020 erhielt Andreas Steinhöfel für seinen Kinderroman »Rico, Oskar und das Mistverständnis«. Moderiert wurde der Abend von ZEIT-Redakteurin Katrin Hörnlein, die mit den PreisträgerInnen über deren Arbeit sowie Unterschiede und Gemeinsamkeiten der ausgezeichneten Bücher sprach.

Nilsson und Steinhöfel lasen Lieblingspassagen aus ihren Werken vor, sprachen über die Bedeutung des Lesens in der Pandemie und darüber, welchen Job sie gerne machen würden, wenn sie keine Schriftsteller geworden wären.

Die schwedische Autorin Frida Nilsson erzählt in »Sasja und das Reich jenseits des Meeres« die Geschichte des Jungen Sasja, der ein fantastisches Abenteuer im Reich der Verstorbenen erlebt. Dort gibt es einen extravaganten Herrscher, eigene Gesetze und drei Völker. Aus jedem schließt sich Sasja ein Kind an, vier Freunde klopfen schließlich bei Herrn Tod an, um ihn auszutricksen und Sasjas Mutter zurückzuholen.

In Andreas Steinhöfels Kinderroman »Rico, Oskar und das Mistverständnis« zerstreiten sich die beiden ungleichen Freunde, denn der tiefbegabte Rico ist verliebt, was dem hochbegabten Oskar überhaupt nicht passt. Er will seinen besten Freund nicht teilen. Dabei müssten die Jungs gerade jetzt zusammenhalten, gilt es doch ihren geliebten Hinterhof-Spielplatz zu retten. Stattdessen ermitteln sie getrennt: Rico versucht den verschollenen Grundstücksbesitzer im „hessischen Urwald“ aufzuspüren, Oskar kommt einem dubiosen Immobilienmakler in Berlin auf die Schliche. Erzählerisch bedient sich Steinhöfel dafür eines Kunstgriffs: Er lässt Oskar im Berlin vor hundert Jahren fahnden, zwischen Droschken und Pferdetram, auch sprachlich dieser Zeit angepasst.

Sehen Sie hier den vollständigen Mitschnitt der Preisverleihung:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Eine Veranstaltung von:

In Kooperation mit: