© Roman Kraft auf Unsplash

Hamburg | 20. Juni | ZEIT ONLINE

Wie funktioniert Journalismus im KI-Zeitalter? Einblicke in unsere Ideen und Projekte bei der ZEIT

Erfahrt in dieser Session, wie sich der Journalismus im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz verändern könnte. Sebastian Horn, stellvertretender Chefredakteur von ZEIT ONLINE und Director AI des ZEIT Verlags, wird konkrete Projekte und Anwendungen der ZEIT vorstellen, die verdeutlichen, wie KI die Arbeitsweise von Journalistinnen und Journalisten erleichtern kann. Dabei werden nicht nur die Vorteile beleuchtet, sondern auch die damit verbundenen Herausforderungen aufgezeigt. In einer interaktiven Diskussion erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch sowie konkrete Ansätze, wie sie selbst von KI profitieren können – sei es in ihrer beruflichen Praxis oder in ihrem Unternehmen.

Datum Donnerstag, 20. Juni
Uhrzeit 11 bis 12.30 Uhr
Ort Zeitverlag, Buceriusstraße, Eingang Speersort 1, 20095 Hamburg

Re­fe­rent & Un­ter­neh­men

Tickets

Hier bekommst Du die Tickets für die Session. Falls Du einen Gutscheincode erhalten hast, trage diesen bitte links unten unter »Promotion Code« ein, der Betrag wird dann sofort abgezogen. Bitte beachte, dass pro Buchung nur ein Gutscheincode eingelöst werden kann. Gutscheincodes können nach Abschluss der Bestellung nicht mehr eingelöst werden.

Datenschutzerklärung

Die Session wird bei der Firma »Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG« durchgeführt. Um angemeldete Personen am Einlass als Teilnehmerinnen und Teilnehmer identifizieren zu können, leiten wir Ihren Namen, Ihren Unternehmensnamen, Ihre Abteilung, Ihre Position und Ihre Berufserfahrung nach der Anmeldung an die Firma »Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG« weiter. Die Firma »Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG« wird Ihren Namen nicht zu anderen Zwecken verwenden und spätestens nach Abschluss der Veranstaltung wieder löschen.

Wei­te­re Ses­si­ons